Am Sonntag den 10.2.2016 gab es das Viertelfinale zwischen dem TSV 1609 Hofmark und den Schatten Krieger.  Das Wetter war nicht besonders, aber es half nichts und so wurde auch gespielt.  Von Anfang an war es ein klare Angelegenheit für die Hausherren. Bereits früh gingen sie in Führung und zur Pause stand es schon 4:0. Am Ende setzte es eine 10:2 Packung für die Gäste aus Bayern.